Verlängert: Bis 07.12.2022 anliefern für rechtzeitige Fertigstellung bis Weihnachten. Alle Infos zum Weihnachtsversprechen

MEDIAFIX Reklamation

Vielen Dank, dass Sie uns Ihre Medien zur Digitalisierung anvertraut haben. Wir bedauern es sehr, dass es in Ihrem Auftrag zu Unstimmigkeiten gekommen ist und helfen Ihnen gerne weiter.
Bevor Sie das folgende Formular ausfüllen, bitten wir Sie darum, sich die u.s. FAQs zum Thema Reklamation anzuschauen. Möglicherweise finden Sie schon dort Hilfe bezüglich Ihres Anliegens.
Weitere Information finden Sie zudem in unseren AGB sowie auf den jeweiligen Seiten unterhalb des Menüpunkts Leistungen.

    FAQ

    USB-Stick funktioniert am PC, aber nicht am TV-Gerät

    Üblicherweise erhalten Sie unsere USB-Sticks im Format ExFAT. Dies ist in der Regel mit allen aktuellen Betriebssystemen kompatibel. TV-Geräte können aufgrund diverser unterschiedlicher Hersteller eine abweichende Formatierung benötigen. Dies ist in der Betriebsanleitung nachzulesen oder beim Hersteller direkt zu erfragen. Auf Basis dessen besteht dann die Option, einen weiteren USB-Stick zu erwerben und über den PC entsprechend für TV-Geräte zu formatieren oder bei uns einen Austausch in der benötigten Formatierung zu bestellen.

    Daten-DVD mit MP4-Dateien am DVD-Player/PC nicht abspielbar

    Die Daten-DVD ist für die Wiedergabe an MP4-fähigen Abspielgeräten wie PC, DVD- oder Blu-ray-Player gedacht. Bei DVD- und Blu-ray-Playern gibt es ältere Modelle, die dies nicht können. Hier benötigen Sie dann einen USB-Stick oder aber eine Video-DVD, sofern das Gerät keine Option für USB-Sticks bietet. Gerne können Sie dies gegen den entsprechenden Aufpreis bei uns nachbestellen (Video-DVD 5 €/Film oder USB-Stick ab 15 €, abhängig von der Datenmenge).
    Bei der Wiedergabe am PC empfehlen wir das kostenlose Programm „VLC-Player“, welches Sie unter dem folgenden Link für Ihr Betriebssystem herunterladen können:

    https://www.videolan.org/vlc/index.de.html 

    Video-Datei wird mit falschem Seitenverhältnis angezeigt

    Was einem Seitenverhältnis von 5 zu 4 und somit dem Originalmaterial entspricht. Bei der Wiedergabe an einem Röhrenfernseher wird dieses Signal dann auf 4 zu 3 entzerrt dargestellt. Bei einem modernen Computermonitor sind im Gegensatz hierzu die Pixel quadratisch, sodass keine entsprechende Entzerrung vorgenommen wird.

    Eine das Seitenverhältnis betreffende, fehlerhafte Darstellung sollte sich beim Abspielen auf Ihrem Fernseher über die Taste „ASPECT“, „FORMAT“ oder „RATIO“ auf Ihrer Fernbedienung korrigieren lassen.

    Für das Abspielen am PC oder Mac empfehlen wir den kostenlosen VLC Media Player. Hier können Sie über das Menü Video -> Seitenverhältnis das entsprechend richtige Format auswählen.

    Video-DVD enthält nur Werbung und aufgenommene Spielfilme

    Wir verweisen an dieser Stelle auf unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sofern nicht anders vereinbart oder gebucht, werden alle Videokassetten wie angeliefert digitalisiert. Wir prüfen die Kassetten nicht auf Ihren Inhalt, sondern lediglich auf Bild- und Tonqualität.

    Dies liegt darin begründet, dass gelegentlich private Aufnahmen durch z. B. ein Familienmitglied unbemerkt überspielt wurden oder es einen Wechsel zwischen TV-Aufnahmen und privaten Aufnahmen gibt. Sofern dies nicht in Form der Zusatzleistung „Beschnitt“ entsprechend beschrieben und gebucht wurde, behalten wir uns vor, die Aufnahmen vollständig zu digitalisieren.
    Weiter möchten wir anmerken, dass es nicht möglich ist, dass diese Aufnahmen durch uns überspielt wurden. Jede Kassette wird in einem voneinander unabhängigen Gerät bearbeitet.

    Fotos archivieren mit System - gescannte Fotos ordnen

    Sollten Sie unter den FAQs keine Hilfestellung gefunden haben und die o.g. Felder ausgefüllt haben, wird Ihre Beanstandung an unsere Reklamationsabteilung weitergeleitet.
    Sie erhalten binnen 1 – 3 Werktagen eine Rückmeldung zu Ihrem Anliegen.