Verlängert: Bis 06.12.2021 anliefern für rechtzeitige Fertigstellung bis Weihnachten. Alle Infos zum Weihnachtsversprechen

United Archives lässt tausende Bilder scannen

Frank Nikolaus Golomb Quelle: United Archives
Frank Nikolaus Golomb
Quelle: United Archives

Vor kurzer Zeit hat MEDIAFIX für United Archives aus Köln eine tausende Bilder umfassende Sammlung gescannt. Das Unternehmen kauft Nachlässe und Archive von Fotografen auf und hat es so geschafft, ein mittlerweile 3,5 Millionen Bilder umfassendes, weltweit zugängliches Bildarchiv aufzubauen.Frank Nikolaus Golomb ist geschäftsführender Gesellschafter von United Archives und hat uns freundlicherweise ein paar Fragen beantwortet.

 

Erinnern Sie sich noch, wann Sie das letzte Mal analog fotografiert haben?
Das muss 1998 gewesen sein. Damals habe ich viel auf Schwarzweißnegativ fotografiert und dann im Labor unseres Unternehmens entwickeln lassen. Lange Zeit in der Übergangsphase von analog zu digital gefiel mir die analoge Fotografie viel besser und ich stand der Digitalfotografie sehr skeptisch gegenüber. Heute weiß ich die Vorteile natürlich zu schätzen.

 

Welche Rolle haben Dias in Ihrem Leben gespielt? (z.B. in der Kindheit, aber auch beruflich)
Ich persönlich habe im Alter von 13 bis 18 Jahren viel auf Dia fotografiert. Danach schlief dieses Hobby leider ein, bis ich dann beruflich wieder mit dem Fotobereich zu tun hatte.
1992 habe ich meinen ersten Fotografennachlass erworben und merkte schnell, dass das Interesse an historischen Fotografien bei Verlagen und auch in der Werbung da war. Bis dahin arbeite mein Unternehmen mit bewegten Bildern, ab 1992 boten wir auch Fotografien zum Lizenzieren an.

 

Warum haben Sie vor Kurzem Ihre alten Bilder scannen lassen?

Quelle: United Archives
Quelle: United Archives

Digitale Fotos sind viel wirtschaftlicher als analoge. Zudem möchten wir natürlich unser altes Fotomaterial für die Zukunft retten.
Wir sind Partner im EU-Projekt EuropeanaPhotography, dem wir 40.000 Fotos zu Verfügung stellen. Diese Bilder haben wir teilweise bei MEDIAFIX digitalisieren lassen.
Nach der Digitalisierung bringen wir dafür geeignete Teile unseres Archivs an den Kunst- und Sammlermarkt. Hier geht es um die Originale. Unsere Kunden sind zum Beispiel das spanische Kunstministerium, das Internationale Olympische Komitee mit dem Olympiamuseum und diverse andere bekannte Museen. Daneben private Sammler aus aller Welt. Durch die Verkäufe können wir Neuakquisitionen finanzieren, die dann wieder digitalisiert werden.

 

Erzählen Sie uns doch ein bisschen von den Bildern, die Sie bei MEDIAFIX haben digitalisieren lassen. Wie alt sind sie und was sind es für Motive?

Quelle: United Archives
Quelle: United Archives

Die meisten Bilder sind aus den 1930er Jahren. Unter anderem ist ein Geschwindigkeits-Weltrekordversuch auf der Avus-Rennstrecke in Berlin zu sehen, Reportagebilder aus fast allen großen deutschen Städten und ganz normale Alltagssituationen aus der damaligen Zeit.
Es handelt sich um 6×6-Negative und -Dias, Kleinbildnegative und Fotoabzüge. Für uns waren vor allem die 35mm Negative in Streifen sehr aufwendig zu digitalisieren. Schön, dass MEDIAFIX sich dieser – für uns gesehenen – „Problemfälle“ angenommen hat und auch hier beste Qualität geliefert hat.

 

Haben Sie ein Lieblingsbild? Wenn ja: Welche Geschichte steckt dahinter?

Quelle: United Archives
Quelle: United Archives

Mein Lieblingsbild ist ein Motiv, auf dem ein älterer Herr circa 1935 in der Kölner Altstadt sitzt. Er schaut über den Rhein auf die Deutzer Seite und die alte Hängebrücke ist noch zu sehen. Das Bild gefällt nicht nur mir sehr, sondern auch vielen unserer Kunden.

 

Was haben Sie mit den digitalen Bildern vor?
Die von MEDIAFIX digitalisierten Bilder sind zum einen für das bereits erwähnte EU-Projekt. Zum anderen auch für unsere Onlinedatenbank, die bereits an andere große Datenbanken angebunden ist. Bei circa sechs Bildanfragen pro Sekunde an unser Unternehmen erleichtern digitale Bilder den Ablauf enorm.

 

Wir freuen uns, dass Sie Ihre Dias in unsere Hände gegeben haben! Wie sind Sie auf MEDIAFIX aufmerksam geworden?

Quelle: United Archives
Quelle: United Archives

Ein Bekannter aus Köln hat mich vor circa einem Jahr auf MEDIAFIX aufmerksam gemacht.

 

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Service, der Qualität und unseren Preisen?
Definitiv gut! Auch ein Fotoingenieur aus unserem Team, der die Bilder geprüft hat, ist sehr zufrieden.

 

Würden Sie MEDIAFIX weiterempfehlen?
Auf jeden Fall würde ich das, denn wir waren – und sind es auch noch – rundherum zufrieden.

 

Wir bedanken uns bei Ihnen für das angenehme und vor allem sehr interessante Gespräch!