Verlängert: Bis 07.12.2022 anliefern für rechtzeitige Fertigstellung bis Weihnachten. Alle Infos zum Weihnachtsversprechen

Tulpen, Pommes, Schokolade und … MEDIAFIX!

Es ist soweit: MEDIAFIX startet in Benelux! In 24 Fotofachgeschäften in Belgien, den Niederlanden und Luxemburg sowie auf neuen Websites bieten wir nun die Digitalisierung analoger Medien zum besten Preis an. Es ist für uns die größte Expansion bis dato.

Windmühle in der Benelux

Neue Länder – neue Sprachen – neue Websites

MEDIAFIX wurde 2012 in Köln gegründet und seit 2018 sind wir deutscher Marktführer für die Digitalisierung analoger Medien. 2019 hat unsere internationale Expansion begonnen. Zuerst wurde der österreichische Markt erschlossen und ein Jahr später war die Schweiz an der Reihe.

Nun folgen mit den Benelux-Ländern die ersten Länder außerhalb des DACH-Raums. Mit der Eroberung der Benelux-Staaten verlassen wir erstmalig auch den deutschsprachigen Raum und haben unser gesamtes Angebot ins Niederländisch übersetzt. Bald folgt auch noch die französischsprachige Website.

Auf www.mediafix.nl finden niederländische Kunden den Intuitiven Anfrageprozess, mit dem sie die Digitalisierung ihrer wertvollen Erinnerungen beantragen können. Auf der Website www.mediafix.be zeigen wir uns den Belgiern wiederum von unserer Schokoladenseite.

Neue Annahmestellen

MEDIAFIX-Annahmestellen in der BeneluxDie Anzahl der MEDIAFIX-Annahmestellen erweitert sich nun um 24 auf 51. Somit konnten wir die Anzahl fast verdoppeln. Es gibt dreizehn neue Annahmestellen in den Niederlanden, neun in Belgien und zwei in Luxemburg. Dafür arbeiten wir zusammen mit Kamera Express.

Kamera Express ist der größte Foto- und Videospezialist Europas. Es hat Online-Shops in zehn Ländern und bietet seine Produkte vor Ort in den Benelux-Ländern und Deutschland an. In den Geschäften von Kamera Express werden nun auch unsere Dienstleistungen angeboten.

Genauso wie in Deutschland, Österreich und der Schweiz können Kunden ihre Medien bequem in den Annahmestellen in den Benelux-Ländern abgeben. Die Medien werden anschließend sicher zu unserer Zentrale in Köln transportiert. Dort werden sie digitalisiert und zum Schluss wieder zum Kunden gesendet.

Mit 170 Millionen digitalisierten Bildern konnten wir bereits zahlreiche deutsche, österreichische und Schweizer Kunden von unserem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis überzeugen. Wir freuen uns, von nun an auch den analogen Schätzen, die noch auf niederländischen oder belgischen Dachböden schlummern, eine digitale Zukunft schenken zu können.