Scanner-Test: Der CANON CanoScan 9000F Mark II

Der CanoScan 9000F Mark II im Test: Technische Details

  • Scanmedien: Positiv- (Dias) und Negativfilme, Aufsichtsvorlagen (Fotos)
  • Ausgabeauflösung: 25 – 19.200 dpi
  • Scannertyp: Flachbettscanner
  • Zubehör: 3 Filmhalter (Negative, Kleinbild-Dias, Mittelformate), USB-Kabel, Netzkabel, Installations-CD
  • Preis (UVP des Herstellers): 229€

Die Bedienung des CanoScan 9000F Mark II

Als Flachbettscanner ist der CanoScan 9000F MK II besonders für das Scannen von Aufsichtsvorlagen wie Dokumenten und Fotos geeignet. Man kann mit dem Gerät aber auch Negativstreifen, Mittelformate und Dias scannen. Eine weiße Blende zum Scannen von Aufsichtsvorlagen befindet sich auf der Innenseite des Deckels. Um Negative oder Dias zu scannen, wird die Blende einfach entfernt.

Zum Lieferumfang gehören drei verschiedene Halterungen zur Digitalisierung von Filmmaterial. Es gibt eine Kleinbild-Filmstreifen-Halterung. Mit ihr kann man bis zu zwei Negativstreifen mit je maximal 6 Bildern scannen. In die Halterung für gerahmte Dias lassen sich vier Stück einlegen. Die dritte Halterung für 120mm Rollfilm ist kompatibel für Rollfilm-Formate bis 6x22cm.

Die Ergebnisse des CanoScan 9000F Mark II Scanners

Im Rahmen des Scannertests haben wir diverse Testscans mit unterschiedlichen Einstellungen und Auflösungen erstellt. Die Diascans zeigten folgende Auffälligkeiten:

  • Die Bildkorrektur führt in einigen Fällen zu farbstichigen Bildern.
  • Die Bildglättung kann zu Detailverlust führen.
  • Bei starken Hell-Dunkel Kontrasten kam es zu einem Flimmern an den Kanten, helle Bereiche wirken ausgefressen und überbelichtet.
  • Die Staub- und Kratzerentfernung FARE Level 3 arbeitet unzuverlässig
  • Ab einer Auflösung von 1200 dpi aufwärts gibt es keine deutliche Verbesserung in der Darstellung von Details. Das lässt auf eine deutlich geringere optische Auflösung schließen, als vom Hersteller angegeben.
CANON CanoScan 9000F Mark II Diascan
Profi-Modus | 4800 dpi | FARE Level 3 | Farbkorrektur | Bildglättung
MEDIAFIX PremiumPlus Diascan 4500 dpi

Zum Vergleich sehen Sie außerdem den MEDIAFIX Diascan in der Premium Plus Qualität. Dabei handelt es sich um einen Mehrfachscan mit einer effektiven Auflösung von 4.500 dpi und Bildmaßen von 6000 x 4000 Pixel. Er gibt den hohen Dynamikumfang eines Dias ideal wieder. Das Bild ist scharf und auch kleine Details sind in der Vergrößerung deutlich zu erkennen.

Der CanoScan 9000F Mark II im Test: Stärken und Schwächen

Vorteile:

  • All-in-one Scanner
  • FARE Level 3-Funktion zur Staub- und Kratzerentfernung
  • Verschiedene Speicherformate wählbar
  • Viele individuelle Einstellmöglichkeiten

Nachteile:

  • Sehr dünne Plastikrahmen, die schnell brechen
  • Gescannte Dias weisen teilweise Bildfehler auf
  • Lange Scanzeiten bei hohen Auflösungen und weiteren Einstellungen
  • Kein wesentlicher Unterschied in der Detaildarstellung bei höherer Auflösung
  • Stapelverarbeitung nicht möglich

Der CanoScan 9000F Mark II Scannertest: Lohnt sich die Investition?

Die gescannten Dias liefern wirken teilweise verwaschen und haben Bildfehler. Damit liefern sie eine ausreichende Qualität für die Archivierung oder das Betrachten an kleinen oder mittelgroßen Bildschirmen, für großformatige Darstellungen sind sie ungeeignet. Negative lassen sich nur problemlos scannen, wenn sie gerade liegen. Gebogene oder aufgerollte Filme erschweren das Einlegen in die dünne Plastikhalterung

Der benötigte Zeitaufwand ist hoch. Eine Stapel- bzw. Magazinverarbeitung ist bei diesem Scanner nicht möglich. Bei hohen Auflösungen und Zusatzfunktionen nimmt ein Scan bis zu sieben Minuten in Anspruch. Hochgerechnet auf eine umfangreiche Diasammlung kann das Projekt schnell Wochen oder Monate in Anspruch nehmen.

Sie wollen mehr über den CanonScan 9000F Mark II erfahren? In der DIAFIX Diascanner-Fibel finden Sie einen ausführlichen Test zu dem Gerät!

Spart Zeit und Geld: MEDIAFIX scannt Ihre Dias

MEDIAFIX gibt Bester-Preis-GarantieGerade der enorme Zeitaufwand ist ein erheblicher Faktor beim Dias selbst scannen. Sparen Sie sich die Mühe. Verbringen Sie Ihre Freizeit lieber mit Familie und Freunden. Übergeben Sie Ihre Dias in professionelle Hände. MEDIAFIX scannt Ihre Dias ab 0,08€/Dia mit bis zu 4500 dpi und Bestpreisgarantie.

Umgerechnet bedeutet das: Für den Preis des 9000F Mark II Scanners scannen wir über 2800 Dias! Und Sie mussten keine Sekunde Ihrer Zeit opfern.

Fragen? Unser Kundendienst steht Ihnen gern zur Verfügung und berät Sie in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns einfach an unter
0221 – 67 78 69 34

Unsere Telefonzeiten

Mo – Mi:             09 – 18 Uhr
Do.:                      09 – 20 Uhr
Fr.:                       09 – 17 Uhr