Verlängert: Bis 07.12.2022 anliefern für rechtzeitige Fertigstellung bis Weihnachten. Alle Infos zum Weihnachtsversprechen

MEDIAFIX feiert Geburtstag – feiern Sie mit, nutzen Sie unsere Geburtstags-Aktion!

Liebe Kunden und MEDIAFIX-Fans,

Mediafix feiert Geburtstagheute ist ein Grund zum Feiern, denn heute vor drei Jahren haben wir – Hans-Günter Herrmann, Stefan Wickler und Christoph Kind – die MEDIAFIX GmbH gegründet. Drei ereignisreiche Jahre liegen hinter uns und wir möchten diesen Tag zum Anlass nehmen, Ihnen die Geschichte hinter MEDIAFIX zu erzählen.

Alles begann auf einer Familienfeier. Hans-Günter Herrmann traf dort auf seinen Groß-Cousin Dr. Hans-Walter Knuth. Der Hobby-Erfinder berichtete von seiner neuesten Entwicklung: Einer Maschine zur Dia-Digitalisierung. Er hatte lange nach einer günstigen und hochwertigen Methode gesucht, seine umfangreiche Dia-Sammlung zu digitalisieren – vergeblich. Fachgeschäfte riefen zu hohe Preise für den Privatgebrauch auf, handelsübliche Dia-Scanner für den Heimgebrauch lieferten nicht die gewünschte Qualität. So entwickelte er kurzerhand eine eigene Maschine, die eine schnelle und qualitativ hochwertige Digitalisierung ermöglichte. Im Gespräch kam die Idee auf, mit dieser Maschine professionell Dias zu digitalisieren und so Privatkunden die kostengünstige Digitalisierung großer Sammlungen zu ermöglichen. Knuth überließ seine Erfindung dem jungen Unternehmer Herrmann und die Idee zu MEDIAFIX war geboren.

Nach einer kurzen Erprobungsphase wurde am 17. Oktober 2012 aus der Idee Realität: Wir gründeten die MEDIAFIX GmbH mit ihrem ersten Projekt, DIAFIX – Die Dia-Digitaliserer. Unser Motto, das uns nach wie vor am Herzen liegt: Wir retten Erinnerungen! Milliarden analoger Bildmedien fristen ein trauriges Dasein in Kisten und Kartons, auf Dachböden und in Kellern und verlieren dabei Tag für Tag an Qualität. Wir wollen dem ein Ende setzen und Ihre wertvollen Erinnerungen dahin zurückholen, wo sie hingehören: Ins heimische Wohnzimmer, in die Hände von Freunden und Verwandten. Sei es auf Ihrem Fernseher, Beamer, PC oder Tablet – teilen Sie Ihre Erinnerungen, erfreuen Sie sich an den wertvollen Ereignissen, die Sie bereits erlebt haben.

Was mit DIAFIX, dem Projekt zur Digitalisierung alter Dias, und einer Handvoll Mitarbeiter begann, ist nur drei Jahre später ein geschäftiger Produktionsbetrieb mit über 40 Mitarbeitern und drei weiteren Projekten geworden: NEGATIVFIX zur Digitalisierung alter Negative, FOTOSCANFIX zur Digitalisierung von Papierabzügen und FILMFIX zur Digitalisierung von Schmalfilmen und Videokassetten. Neben Privatkunden bringen auch Universitäten, Archive, professionelle Fotografen und der ein oder andere Promi ihre Analog-Medien zu uns. Immer wieder finden sich auch unter den Aufträgen von Privatkunden ganz besondere Highlights, wie die Bilder von Prof. Ernst Kausen, die Kulturstätten aus dem Irak zeigen, die mittlerweile von IS-Extremisten zerstört wurden. Über 15 Millionen analoge Erinnerungen haben wir inzwischen ins digitale Zeitalter gerettet. Zufriedene Kunden sind dabei das A und O: Fünf von fünf Sternen auf der unabhängigen Bewertungsplattform ausgezeichnet.org sprechen für sich und machen uns und das gesamte MEDIAFIX-Team stolz auf unsere Arbeit.

Als Dankeschön für unsere Kunden gibt es ab heute gratis Speichermedien für die Digitalisierung von Dias, Negativen, Papierfotos und Schmalfilmen. Sie finden die Aktionen auf den jeweiligen Anfrage-Seiten. Wir bedanken uns bei unseren Mitarbeitern und unseren Kunden für tolle drei Jahre und freuen uns darauf, auch in Zukunft noch viele wertvolle Erinnerungen zu retten!

Das MEDIAFIX Gründer Team

mediafix-gründer (v.l. Stefan, Christoph, Hans)
Stefan Wickler, Christoph Kind, Hans-Günter Herrmann