Lassen Sie Ihre Fotos scannen – ohne Interpolation für beste Ergebnisse

Zahlreiche Fotoabzüge, Dias und Negative verstecken sich noch in Ihren Schränken und in Kisten, die schon auf dem Dachboden oder im Keller gelandet sind. Um endlich Platz zu schaffen und die Aufnahmen als digitale Datei vielfältig einsetzen zu können, wollen Sie Ihre Fotos scannen.

Doch viele Fotoscanner liefern trotz versprochener hoher Bildauflösung nur mittelmäßige Ergebnisse. MEDIAFIX scannt Ihre Fotos ohne Interpolation – damit Ihre Erinnerungen auch digital Freude bereiten.

Das Problem mit der Interpolation

interpolation-veranschauungSie haben bereits überlegt, sich einen Scanner anzuschaffen, der Fotos, Negative und Dias in hoher Auflösung scannen kann – damit Sie die schönsten Aufnahmen beispielsweise als großformatiges Wandbild entwickeln lassen können. Doch die handelsüblichen Fotoscanner für den privaten Gebrauch sind oftmals mehr Schein als Sein.

Die meisten Geräte versprechen Bildauflösungen zwischen 2.400 und 9.600 dpi. Das verleitet schnell zu der Annahme, dass der Fotoscanner besonders hochwertige Ergebnisse liefert, die auch beim Zoom ins Bild kleinste Details scharf darstellt. Doch die Realität sieht oftmals ganz anders aus. Der durchschnittliche Fotoscanner hat eine optische Auflösung von maximal 300 x 600 ppi. Das ist die reale Auflösung, die das Gerät durch die Abtastung tatsächlich erfassen kann. Alle einstellbaren Bildwerte, die beim Scannen über diese Zahl hinausgehen, werden nicht vom vorliegenden Bild erfasst, sondern einfach hochgerechnet. Auf diese Weise werden die erfassten Bildpunkte (grün) kopiert und um das Original herum angeordnet (hellgrün).

Dadurch enthält die fertige Datei zwar eine höhere Auflösung, aber keine zusätzlichen Informationen, die z.B. beim Heranzoomen ins Bild feine Details abzeichnen könnten. Alles, was Sie beim Fotos scannen mit Interpolation erhalten, sind Dateien mit einem vervierfachten Speichervolumen und verringerter Schärfe – denn die Interpolation weicht Linien und Kanten auf.

Fotos scannen ohne Interpolation – MEDIAFIX macht’s möglich

MEDIAFIX kennt die Probleme mit der Interpolation und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Digitalisierung Ihrer Fotos ohne Interpolation anzubieten. Das können wir, weil wir nicht mit herkömmlichen Fotoscannern, sondern mit selbst entwickelten Systemen arbeiten. Diese können Fotos zwischen 9×13 und 20×30 cm digitalisieren können. Sie haben beim Fotos scannen die Wahl zwischen zwei Bildqualitäten: Für ein kleineres Budget  (ab 0,12€/Scan) bieten wir einen Foto Scan in 300 dpi an. Dieser Wert wird zum Beispiel auch im Printbereich genutzt, wo schöne Fotos in guter Qualität in Magazinen oder Zeitschriften abgedruckt werden. Wenn Sie in 300 dpi Fotos scannen lassen, können Sie bereits 200 Fotos für knapp 50€ digitalisieren lassen – das ist nur ein Bruchteil der Kosten für einen guten Scanner. Wenn Sie vorhaben sollten, Ihre Erinnerungen in qualitative, großformatige Wanddekoration umzuwandeln, dann sollten Sie Fotos mit 600 dpi digitalisieren lassen.

Fotos scannen 300 dpi
Fotsocan mit 300 dpi
Fotos scannen 600 dpi
Fotoscan mit 600 dpi

 

 

 

 

 

 

Erinnerungen retten mit MEDIAFIX

Sparen Sie sich Zeit, Geld und Mühe, sparen Sie sich Frustration und Enttäuschung. Investieren Sie nicht hunderte von Euro in einen Fotoscanner, den Sie nur einmal benötigen, der mittelmäßige Ergebnisse erzielt und der dann ungenutzt herumsteht.

Lassen Sie bei MEDIAFIX Ihre Fotos scannen, denn wir arbeiten ohne Interpolation und ermöglichen so originalgetreue Aufnahmen mit hoher Auflösung – und das schon ab 0,12 Cent pro Bild. Zusätzlich haben Sie bei MEDIAFIX eine Bestpreisgarantie, die Ihnen immer das günstigste Angebot versichert.

Sie haben noch Fragen? Zögern Sie nicht und lassen Sie sich von unserem freundlichen Kundenservice individuell und unverbindlich beraten. Rufen Sie einfach an unter 0221 – 67 78 69 34.Fotos scannen mit Bestpreisgarantie bei MEDIAFIX

Die Telefonzeiten sind:

Mo-Mi 9-18 Uhr
Do 9-20 Uhr
Fr 9-17 Uhr