Alte Videos auf DVD überspielen und Ihren Aufnahmen eine Zukunft schenken

Hi8 digitalisierenErinnern Sie sich noch an die Zeit, in der Sie mit einer alten Videokamera ausgerüstet die ersten Schritte Ihrer Tochter filmten? Oder an das rührende Treueversprechen Ihres Sohnes bei seiner Hochzeit? Viele Höhepunkte in unserem Leben oder dem unserer Familie halten wir als Film fest – in den 80er und 90er Jahren taten wir das in erster Linie mit Videokameras. Sie bannten diese Augenblicke auf Video 8, Hi8, oder VHS. Doch die Zeit der Videokassetten ist vorbei, die Abspielgeräte beinahe ausgestorben. Damit Sie sich die Aufnahmen auch in der Zukunft noch anschauen können, sollten Sie alte Videos auf DVD überspielen lassen.

Es ist schon einige Zeit her, dass Sie die alten Videokassetten aus den Wohnzimmerschränken in Kisten verpackt und auf dem Dachboden oder im Keller verstaut haben. Denn: Die klobigen Hüllen nehmen Platz weg, den Sie längst für die zeitgemäßeren DVDs oder BluRays benötigen. Der moderne Fernseher oder gar Beamer hat nicht mal mehr einen Anschluss für die alten Videorekorder. Kein Wunder, denn moderne Geräte haben längst auf das höher auflösende digitale DVB- oder gar High-Definition Format umgestellt. Während alte Videokassetten noch PAL-Technik verwenden, die eine deutlich niedrigere Auflösung mitbringt.

Zwar könnten Sie mittels des oftmals noch integrierten A/D-Wandlers in Ihrem TV-Gerät noch (!) die analogen Bild- und Tonsignale Ihrer Aufnahmen wiedergeben, doch das umgerechnete Bild ist für Sie als Betrachter meist unbefriedigend. Die Technik entwickelt sich weiter. Wenn Sie nicht handeln, werden Ihre Erinnerungen auf Videokassette auf der vollends auf der Strecke bleiben. Lassen Sie Ihre Videos auf DVD überspielen und erhalten Sie sie als digitale Datei, die Sie auch auf Ihrem DVD-Player, Beamer, Tablet oder Laptop abspielen können.

Empfindliches Analogmaterial – Darum sollten Sie Ihre Videos auf DVD überspielen lassen

Videokassetten wie VHS, Video 8, Hi8 oder Betamax sind nicht ewig haltbar. Sie speichern die Bild- und Toninformationen Ihrer Aufnahmen auf Magnetbändern, die äußerst empfindlich auf äußere Einflüsse reagieren:

  • Mechanische Belastung beim Abspielen: Mit jedem Mal, das man eine Videokassette in das Abspielgerät schiebt und auf „Play“ drückt, leiert das Magnetband ein bisschen mehr aus. Die ersten Male bemerkt man wahrscheinlich noch keinen Unterschied, doch irgendwann ist er nicht mehr zu übersehen. Die Folgen sind oftmals leiernde Töne und verzerrte Bilder.
  • Lange und unsachgemäße Lagerung auf dem Dachboden oder im Keller. Die dort herrschenden Umwelteinflüsse wie große Hitze (wie zum Beispiel in den Sommermonaten auf dem Dachboden), Feuchtigkeit im Keller, übermäßige Trockenheit, Staub und Licht fordern ihren Tribut. Die Bänder können sich dabei verformen, spröde werden oder schimmeln – die auf ihnen enthaltenen Erinnerungen sind dann unwiederbringlich zerstört.

Videos auf DVD überspielen lassen und bearbeiten

Wenn Sie Ihre Videos auf DVD überspielen lassen, retten Sie nicht nur Ihre Erinnerungen, Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Videos ganz nach Belieben zu bearbeiten – zum Beispiel, wenn Sie zusätzlich die Speicherung als MP4 Datei auswählen. Dieses gängige Videoformat erlaubt Ihnen die kreative Weiterbearbeitung Ihrer Videos – vom Schneiden über die Kommentarfunktion bis hin zur Erstellung völlig neuer Filme können Sie ihrer kreativen Ader freien Lauf lassen.

Nicht nur die Technik ist veraltet, auch die Magnetbänder Ihrer Videokassetten sind vom Verfall bedroht. Um Ihre wertvollen Familienerinnerungen vor dem Vergessen zu retten, sollten Sie jetzt handeln und Ihre Videos auf DVD überspielen lassen. MEDIAFIX digitalisiert Ihre Videokassetten zu Bestpreisen – schon ab 7,49€ pro VHS-Kassette.

Noch Fragen? Unser Kundenservice steht Ihnen jederzeit für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Rufen Sie einfach an unter 0221-67 78 69 34.MEDIAFIX gibt Bester-Preis-Garantie

Unsere Telefonzeiten sind:

Mo-Mi 9-18 Uhr
Do 9-20 Uhr
Fr 9-17 Uhr